Getränkefahrzeuge

hassiaUnsere Getränkefahrzeuge, ob nun als Aufbau auf einem Fahrgestell, als Anhänger oder Sattelauflieger entsprechen den modernen Anforderungen der Getränkeindustrie auf der einen Seite und den Herausforderungen der Spediteure und Logistiker auf der anderen Seite. Ladungssicherungssysteme und die Zertifizierung nach VDI 2700 sowie Code XL gehören dazu ebenso, wie die einfache Handhabung unserer DINKEL-MAGNUS Lösungen.

Bei unseren DINKEL-MAGNUS-Schwenkwandaufbauten wird mit geringem Kraftaufwand beim Öffnen der Unterwand die Oberwand komplett und gleichmäßig über das Dach geschwenkt, mittels wartungsarmer, patentierter DINKEL-Zahnradhebeltechnik. Die Oberwände werden über Torsionswellen auf dem Dach geführt. Die seitlichen Schwenkwände bestehen aus Hohlkammerprofilen in hochfesten Aluminium-Speziallegierungen bei 25 und 30 mm Dicke.

Die Verriegelung der Seitenwände erfolgt über integrierte Drehstangenverschlüsse in den seitlichen Einfassprofilen. Sämtliche Verschlüsse und Nieten bestehen aus Nirosta, bzw. Edelstahl und sind rostfrei.

Die unteren Schwenkwände sie sind mit  je 2, innen bündigen, verschiebbaren Klapptritten in einer Länge von je 500 mm ausgerüstet, und zusätzlich vorn und hinten mit je einem fix montierten,  zusätzlichen Klapptritt gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaft ausgestattet.

Die Stirnwandwandkonstruktion besteht u.a. aus Aluminium-Hohlkammerprofilen, und einem integrierten Mitteltunnel mit Federn, zur Unterstützung der Bordwandöffnung.

Als Ramm- und Scheuerschutz ist die Stirnwand auf der Innenseite flächig mit einer 9 mm starken Siebdruckplatte verkleidet. Die vorderen Rungen sind bündig mit der Stirnwand, wodurch eine  glatte Durchladung an der Vorderwand erfolgen kann.

Der stabile, heckseitige Paletten-Portalrahmen, ist ausgelegt zur Aufnahme einer Ladebordwand, einer Doppelflügel-Portaltür oder auch wahlweise mit einer geschlossenen Rückwand.

Unsere nutzlastoptimierte Dachkonstruktion bestehend aus einer einteiligen, 1,5 mm starken, lichtdurchlässigen GFK-Dachhaut, mit Omega-Profilen verstärkt und durchgehend verklebt.

12501 Kempf Getränke
DINKEL Getränkezug, bestehend aus einem DINKEL – „MAGNUS“ Überdach-Schwenkwandaufbau mit heckseitiger Ladebordwand als Abschluss und Ameisenkasten links, Typ ADKLLW passend und montiert auf ACTROS 2543 L  und einem DINKEL – Zweiachsanhänger mit „MAGNUS“ – Überdach-Schwenkwandaufbau und heckseitiger Ladebordwand, Typ DAKWLW 18000
DINKEL - "MAGNUS" Schwenkwandaufbau/Überdach mit heckseitiger Ladebordwand als Abschluss Typ ADKLW in Niedrigbauweise Passend und montiert auf ein LKW Zweiachsfahrgestell des Typs Mercedes-Benz ANTOS 1832 L/NR
DINKEL – „MAGNUS“ Überdach-Schwenkwandaufbau mit heckseitiger Ladebordwand als Abschluss, Typ ADKLLW in Niedrigbauweise, passend und montiert auf ein LKW Zweiachsfahrgestell des Typs Mercedes-Benz ANTOS 1832 L/NR
DINKEL – „MAGNUS“ Überdach-Schwenkwandaufbau mit heckseitiger Ladebordwand als Abschluss Typ ADKLLW Betriebsbereit montiert auf ein LKW- Zweiachsfahrgestell, MAN TGM 15.290 mit passenden Radstand
11853 Getränke Geins
DINKEL – „MAGNUS“ Überdach-Schwenkwandaufbau mit heckseitiger Ladebordwand als Abschluss, Typ ADKLLW, passend montiert auf einem ANTOS 1832L nR
DINKEL - Zentralachsanhänger–tiefgekuppelt, mit einem " MAGNUS" Überdach-Schwenkwandaufbau und heckseitiger Ladebordwand als Abschluss Typ DTAKWLW 18000
DINKEL – Zentralachsanhänger–tiefgekuppelt, mit einem “ MAGNUS“ Überdach-Schwenkwandaufbau und heckseitiger Ladebordwand als Abschluss,  Typ DTAKWLW 18000

Neben unseren DINKEL-Magnus-Schwenkwandaufbauten bieten wir mit unseren Sattelaufliegern eine weitere Möglichkeit für den Getränkebereich.

DINKEL – Jumbo-Sattelauflieger, gekröpft in Dreiachsausführung mit Schwenkwandaufbau, Typ DSAGV 39000, für den Getränketransport zertifiziert gemäß Code XL DIN EN 12642 und VDI 2700
DINKEL – Jumbo-Sattelauflieger, gekröpft in Dreiachsausführung mit Schwenkwandaufbau, Typ DSAGV 39000, für den Getränketransport zertifiziert gemäß Code XL DIN EN 12642 und VDI 2700
DINKEL – MEGA Sattelauflieger in Dreiachsausführung und Superleichtbauweise mit Spannschiebeplanenaufbau, Schiebverdeck, Hubdach und Portaltüren als Abschluss, Typ DSAPP 39000 –mit Ladungssicherungszertifikat für den zweilagigen Getränketransport
DINKEL – MEGA Sattelauflieger in Dreiachsausführung mit 95er Hals und Superleichtbauweise, Spannschiebeplanenaufbau, Schiebverdeck, Hubdach und Portaltüren als Abschluss, Typ DSAPP 39000 –mit Ladungssicherungszertifikat für den zweilagigen Getränketransport

Gerade auch unsere Neuentwicklung, ein DINKEL-2-Achs-Sattelauflieger mit 40er Hals, bei einer Fahrzeuginnenlänge von 13.620 mm, einer lichten Höhe innen von 3.000 mm und einer lichten Breite innen von 2.480 mm, einer Achslast von 2 x 10.000 kg sowie einem Leergewicht von nur 4.950 kg setzt dabei ein Achtungszeichen. Zertifiziert ist dieser, auch als DINKEL-3-Achs-Sattelauflieger lieferbar, nach DIN EN 12642 Code XL, DE-RL 9.5 und nach VDI 2700 Blatt 12, sowie für den Getränketransport.

DINKEL – MEGA Sattelauflieger in Zweiachsausführung– in Superleichtbauweise mit Niedrighalsausführung 40er Hals Spannschiebeplanenaufbau, Schiebverdeck, Hubdach und Portaltüren als Abschluß, Typ DSAPP 32000 , Aufbau mit Ladungssicherungszertifikat nach Code XL, VDI 2700 und zertifiziert für den Getränketransport
DINKEL – MEGA Sattelauflieger in Zweiachsausführung– in Superleichtbauweise mit Niedrighalsausführung 40er Hals Spannschiebeplanenaufbau, Schiebverdeck, Hubdach und Portaltüren als Abschluß, Typ DSAPP 32000 , Aufbau mit Ladungssicherungszertifikat nach Code XL, VDI 2700 und zertifiziert für den Getränketransport
DINKEL–Sattelauflieger in Dreiachsausführung mit 40er Hals, Superleichtbauweise- Mega-Ausführung mit Spannschiebeplanenaufbau, Schiebeverdeck und Portaltüren als Abschluss, Typ DSAPP 39000, mit Ladungssicherungszertifikat mit Code XL und Zertifikat für Getränketransport und Zertifikat für Reifentransport (Automobilindustrie)
DINKEL–Sattelauflieger in Dreiachsausführung mit 40er Hals, Superleichtbauweise- Mega-Ausführung mit Spannschiebeplanenaufbau, Schiebeverdeck und Portaltüren als Abschluss, Typ DSAPP 39000, Ladungssicherungszertifikat mit Code XL und Zertifikat für den Getränketransport